Herzblaettchen_Logo_2015_09_008
Willkommen

Damenkomitee Herzblättchen in Unkel

Herzblaettchen

     

Das Damenkomitee Herzblättchen Unkel ist seit 1935 in Rheinland-Pfalz aktiv.

 

80 Jahre Damenkomitee Herzblättchen Unkel e.V.

Wie aus Archivtexten zu entnehmen ist, wurde im Jahre 1934/35 mit der Devise “Allen wohl und niemand weh’ - wir treten keinem auf die Zeh’” das gesellschaftliche Leben der Rotweinstadt Unkel durch die Gründung einer karnevalistischen Frauengemeinschaft belebt und gefördert. Der Name der neuen Gesellschaft lautet: Damenkomitee Herzblättchen Unkel e. V.

Schon damals ging der Traum einiger Frauen von einer Emanzipation, wenigstens im Karneval es den Männern gleich zu tun, in Erfüllung. Unter der Führung der Vollblut-Karnevalistin Gertrud Thomas und den von ihr mobilisierten Frauen wurde der Unkeler Karneval, bisher im wesentlichen von den Männern gestaltet, im wahrsten Sinne erobert.

Schon in den ersten Jahren ihres Bestehens zeigte die neue Frauengesellschaft eine aktive Mitwirkung bei der Gestaltung des Karnevals sowohl mit den “Nordsternern” als auch durch eigene Veranstaltungen. Durch Kriegsausbruch 1939 wurde die Vereinsarbeit leider unterbrochen, doch an Weiberfastnacht im Jahr 1948 fand wieder eine Damensitzung, die als Kaffeeklatsch deklariert wurde, statt. Von da an ging es weiter aufwärts, wie dies aus den vielseitigen Aktivitäten in den folgenden Jahren zu ersehen ist. Die “Herzblättchen” sind nicht nur im Karneval aktiv, sondern auch im gesamten Vereinsleben von Unkel für die eigene Geselligkeit.

Die jährlichen Tagestouren - Vereinsfahrten alle 3 Jahre sogar auf 3-Tagestour erweitert -, die Maiwanderungen mit Kürung einer Maikönigin sowie die Weihnachtsfeiern gehören zur Tradition und sollen auch weiterhin Bestand haben.

Ihr Hauptaugenmerk legen die “Herzblättchen” aber auf die Gestaltung der Karnevalsveranstaltung, anfangs gemeinsam mit den schon erwähnten “Fidelen Nordsternern”, den Vorläufern der heutigen Karnevalsgesellschaft Unkel und später auf die vielen eigenen Sitzungen.

Ungezählte Aktive haben sich in über 80 Jahren durch Büttenreden, Gruppenauftritte, Tanzdarbietungen usw. einen Namen gemacht und werden für die Unkeler unvergessen bleiben. Unzählige Hände haben an den Kostümen zu den Rosenmontagszügen mitgewirkt und für immer wieder schöne bunte Gruppen gesorgt.

An der Spitze der “Herzblättchen” standen stets im Karneval unsere aktiven Präsidentinnen. Ihr uneigennütziger Einsatz, der manchmal energische Ansporn und die dennoch aufmunternden Worte führten dazu, dass die “Herzblättchen” auch heute noch begeistert im Sinne der “Alten” weitermachen.

Ganz besonders muss ein Ehrensenator der “Herzblättchen” erwähnt werden, der sich um das Vereinsgeschehen sehr verdient gemacht hat: Herr Gerhard Juchem, Grafik-Designer aus Ganderkesee.

Mit Stolz schreiben die “Herzblättchen” seit nunmehr über 80 Jahren Vereinsgeschichte.

Das geschichtliche Auf und Ab der Zeiten ist auch an den “Herzblättchen” nicht spurlos vorübergegangen; dennoch haben Tapferkeit, Hoffnung und Mut ihr Vorwärtsstreben geprägt. Die “Herzblättchen” haben sich immer wie eine große gemeinsame Familie gefühlt und dieses Zusammengehörigkeitsgefühl stets aufrecht erhalten.

Sie haben vielen Menschen unvergessliche Stunden voller Frohsinn und Freude bereitet und dieser Weg soll vertrauensvoll und getreu den Idealen der Gründerin weiter beschritten werden.

Home | Unser Vorstand | Mitglied werden | Terminkalender | Fotogalerie/Aktuelles | Motto | Impressum |