Herzblaettchen_Logo_2015_09_008
Friedrichshafen

Damenkomitee Herzblättchen Unkel e. V. auf großer Fahrt

 

Am 6. Oktober 2017 startete man mit 42 gutgelaunten Damen zur großen 3-Tages-Tour nach Friedrichshafen an den Bodensee. Einen längeren Zwischenstopp machte man in Heidelberg. Bei einer Stadtführung lernten wir die Sehenswürdigkeiten der Altstadt kennen. Leider spielte das Wetter nicht so mit, so dass wir danach alle in Cafés einkehrten und es uns bei Kaffee und einem leckeren Stück Torte gut gehen ließen. Gegen 14 Uhr ging es weiter Richtung Bodensee, den man gegen 18:45 Uhr erreichte. Nach der Zimmerverteilung wurde kurz verschnauft und anschließend das Abendessen gemeinsam eingenommen. Den Abend ließ man an der Hotelbar bei ein paar Cocktails und leckerem Wein ausklingen.

 

Am Samstagmorgen fuhren wir nach einem reichhaltigen Frühstück nach Überlingen. Während der Busfahrt hielt unsere Momo uns einen Vortrag über die perfekte Jackenfaltung samt Reißverschlussschließung. Das Gelächter war groß.

 

In Überlingen fuhren wir dann mit dem Schiff zur Insel Mainau. Nach einer 30-minütigen Schiffstour kamen wir auf Mainau an. Nun konnte jeder die Insel auf eigene Faust erkunden. Man bestaunte die herrliche Blütenpracht der Insel, derzeit waren es viele Dahlien. Gegen Mittag kehrte man kurz ein, um eine Kleinigkeit zu essen und ein leckeres Bier zu trinken. Um 14 Uhr ging es wieder mit dem Schiff zurück ans Festland.

2017Tour Bodensee,Foto Mainau

Am späten Nachmittag erreichten wir Friedrichshafen, wo wir noch ein paar Stunden zur freien Verfügung hatten.

 

In kleinen Gruppen ging es Richtung Stadtmitte. Einige von uns nutzten die Gelegenheit zum shoppen, andere suchten die netten Eisdielen am Seeufer auf, um sich einen Eisbecher bei schönstem Wetter zu gönnen. Abends um 19 Uhr wurde gemeinsam zu Abend gegessen. Im Anschluss hatten die “Biotrienen” wieder eine Überraschung in Form einer kleinen Aufführung parat. Das Lied “Die Fischerin vom Bodensee...” wurde perfekt gesungen und nachgespielt, was die Stimmung aufkochen ließ. Unsere Zuschauer forderten eine Zugabe ein, was unsere Andrea auf eine Idee brachte... Sie organisierte schnell eine neue Fischerin, einen Hecht, die Sonne, das Abendrot, die Frösche und eine Nixe. Dies brachte noch mehr Gelächter auf. Und jeder fand: Das war wieder ein gelungener Vortrag. Um 23 Uhr wechselten wir vom Essenssaal an die Bar. Dort ließen wir um Mitternacht unsere Tina hochleben, denn sie hatte Geburtstag. Im Anschluss begab man sich auf die Zimmer, wo noch der ein oder andere Absacker getrunken wurde. Am Morgen hieß es dann leider Abschied nehmen vom Bodensee. Der Rückweg führte uns erst noch zum Rheinfall von Schaffhausen,

2017Tour Bodensee,Foto Rheinfall

dann ins Städtchen Stein am Rhein. Gegen 14 Uhr trat man den Heimweg an. Die Stimmung im Bus war wieder großartig. Es wurde sehr viel gelacht und man war sich schnell einig, das war wieder eine super Tour! Vielen Dank an das Orgateam Melanie und Petra.

 

Gegen 21 Uhr erreichten wir Unkel und anschließend Scheuren. Einige ließen den Tag noch bei Ralf ausklingen.

 

Fazit: In 3 Jahren fahren wir wieder los...