Herzblaettchen_Logo_2015_09_008
Nachlese

Beim traditionellen Fischessen im Hotel Scheurener Hof an Aschermittwoch ließen wir die vergangene Session Revue passieren:

 

Am 15.01.2017 begann die aktuelle Session für uns mit dem traditionellen Rathausempfang. Dort wurde unsere “Momo” Rolauf der städtische Narrenorden verliehen.

 

Auf dem Erpeler Frühschoppen am 12.02.2017 trat unsere Jugendriege mit ihrem aktuellen Showtanz “Blumenwiese” auf. Die Mädchen wurden von ihren mitgereisten Fans umjubelt.

Jugendriege

 

Mit einer großen Gruppe besuchten wir die Unkeler KG-Sitzung am 18.02.2017, wo auch unsere Jugendriege wieder einen Auftritt hatte.

Beim Altentag der Stadt Unkel traten unsere “Oldies” als Knieballett auf.

Knieballett

 

Dann kam endlich unser großer Tag - Wieverfastelovend! Bereits morgens trafen wir uns, um den Kindergarten Scheuren und die Banken zu Besuchen. Wie jedes Jahr wurden wir wieder sehr herzlich empfangen und reichlich bewirtet. Herzlichen Dank!

Nachmittags stand dann unsere eigene Sitzung an. Pünktlich um 15 Uhr zog der Elferrat mit den beiden Sitzungspräsidentinnen Karin und Andrea in den “Unkeler Gürzenich” ein. Es folgte ein abwechslungsreiches Programm von auswärtigen und einheimischen Gruppen, sowie unseren eigenen Kräften (Tanz der Jugendriege/Blumenwiese - Tanz der Altenriege/Kölsches Medley - Tanz der Oldies/Knieballett; Büttenrede Fine und Terese; Momo und Christiane, Oma Finchen), die Stimmung im Publikum war super.

Das “Goldene Herz” (eine besondere Vereinsauszeichnung der Herzblättchen) erhielt in diesem Jahr unsere Petra Neubarth.

goldenesHerz

 

Höhepunkt unserer Sitzung war “ein Vorstellabend in Köln”, wo alle eigenen Kräfte in verschiedenen Bands auf der Bühne standen. “So viele Herzblättchen sieht man selten zusammen auf einer Bühne stehen”, rief unsere Präsidentin Karin dem Publikum zu. Nach der gelungenen Sitzung ließ man den Tag noch gemütlich bei einem gemeinsamen Essen in der Halle ausklingen.

 

An Rosenmontag traf man sich bereits schon früh morgens im Seniorenzentrum St. Pantaleon zum schminken. Anschließend ging es zur Zugaufstellung in den Brücherweg. Pünktlich um 11:11 Uhr bewegte sich der Zug in Richtung Sporthalle Unkel. Ca. 45 Personen nahmen als Löwenzahn/Pusteblume am Rosenmontagszug teil und ließen reichlich Kamelle regnen. Gemeinsam ließen wir den Tag bei der Afterzochparty ausklingen.

Pusteblume